Posted by on 24.10.2019

Fast 100 Jahre ist die Handball-Abteilung des Turnvereins Anrath (TVA) alt. Damit die Abteilung aber weiter erfolgreich bestehen kann, braucht sie einen sportlichen Leiter, der Entscheidungen als neutrale Person treffen kann. In den eigenen Reihen konnte bisher niemand gefunden werden, der diese Aufgabe übernehmen möchte und nicht gleichzeitig aktiver Spieler ist.

Mit insgesamt 11 Mannschaften stehen die TVA-Handballer aktuell ganz gut da. Aber die Zukunft bereitet dem Verein Sorgen. Denn es gibt kaum Nachwuchs aus den unteren Mannschaften. Sportwart Anna Frings: „In den letzten Jahren haben wir durch ehrenamtliches Engagement dafür gesorgt, dass die Handballabteilung weiterhin ohne größere Verluste bestehen kann. Und doch fehlt heute ein Konzept dafür, dass wir in ein paar Jahren, weiterhin so viele Mannschaften stellen und auch für den Nachwuchs wieder zu einem attraktiven Verein werden können.“

Wer Lust hat, gemeinsam mit den Handballern des TVA die Abteilung zukunftsfähig zu machen, ist herzlich eingeladen sich zu engagieren.

Am Montag, 4. November 2019, um 20 Uhr, findet in der Cafeteria der Leineweberhalle ein Treffen mit allen aktiven Vorstandsmitgliedern und Interessierten statt um dieses Thema weiter voranzutreiben. Weitere Interessierte sind ebenfalls herzlich eingeladen. Weitere Infos gibt es unter: handball-sportwart@tv-anrath.de

Posted in: Gesamtverein