Posted by on 31.12.2019

Der Turnverein Anrath (TVA) und die Tanzschule Behneke bitten gemeinsam zum Tanz. Mit Angeboten für Jung und Alt können hier Tanzwillige ihre guten Vorsätze umsetzen.

Unter dem Motto voll in Bewegung können Väter, in Absprache auch Mütter, mit ihren Windelrockern ab Laufalter bis drei Jahre tanzen. Neben Spaß, Fitness und Musik steht hier auch eine noch bessere Bindung zum eigenen Kind auf dem Programm. Der Kurs startet am Samstag, 18. Januar 2020, ab 9:30 Uhr, in der Tanzschule Behneke, Heierstraße 2, 41747 Viersen.

Das Kindertanzen startet am Dienstag, 14. Januar 2020, im Kursraum Physiotherapie Pottebaum, Neersener Straße 4. Die drei- bis vierjährigen Jungs und Mädchen tanzen von 16:45 Uhr bis 17:30 Uhr. Die Fünf- und Sechsjährigen Kinder tanzen von 17:30 bis 18:15 Uhr. Das Tanzen stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die körperliche und geistige Entwicklung von den Kindern.

Das Angebot Tanzen für die Generation 60+ richtet sich speziell an die Älteren und ist alles andere als Standard. Statt Walzer und Co. wird hier donnerstags in Reihen, einzeln und gemeinsam eine Choreografie getanzt. Der Kurs startet am 16. Januar 2020, 18:30 bis 19:15 Uhr, in der Tanzschule Behneke, Heierstraße 2, 41747 Viersen.

Für jeweils zehn Termine zahlen Mitglieder des TVA enbenso wie Mitglieder des Neersener Turnerbunds 30 Euro; Nichtmitglieder zahlen 60 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei TVA-Übungsleiterin Barbara Koenen. Sie hat die neuen Angebote mit der Tanzschule Behneke koordiniert und organisiert: Tel: 02156/ 91 24 31, mobil: 0172/ 8939885 oder Mail: barbara.koenen@tv-anrath.de